Aktuelles Stück:

Dänische Delikatessen
nach dem Film von Anders Thomas Jensen

Nächster Spieltermin:
Heute

Peer to Peer. Über Deutschland und Europa hinaus.
Projekt vom Werkraum Karlsruhe

Theater- und Filmprojekt über Wanderungen, Glück, Leid und Fremdheit.

In welche Richtung geht das Gelingen von Integration und wie wird Europa in den nächsten Jahrzenten gestaltet? Maßgeblichen Einfluss darauf haben die nachrückenden Generationen. Doch inwieweit sind Jugendliche aus unserer Stadtgesellschaft über die momentanen Entwicklungen in Bezug auf die steigenden Flüchtlingszahlen informiert?

Zu diesen Grundüberlegungen hat Werkraum Karlsruhe das Projekt Peer to Peer. Über Deutschland und Europa hinaus" gestartet. Ein Ensemble, bestehend aus Jugendlichen und professionellen Theater- und Filmschaffenden, entwickelt hierfür ein Theaterstück zum Thema Wanderungen, Glück, Leid und Fremdheit.

Die Arbeitsgruppe ist dabei offen für Teilnehmer mit und ohne Handicap, mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund. Die Jugendlichen aus der Stadtgesellschaft bekommen die Möglichkeit, Flüchtlinge zu treffen und diese kennenzulernen. Dabei recherchieren sie direkt vor Ort in Flüchtlingsheimen und informieren sich über die dortige Situation. Flüchtlinge werden eingeladen die Proberäumlichkeiten von Werkraum Karlsruhe zu besuchen, um am künstlerischen Prozess teilzunehmen und sich einzubringen. Das offene medien- und theaterpädagogische Angebot lädt zum Austausch ein und die Teilnehmer können so den direkten Dialog erproben.

Durch das Zusammenkommen dieser unterschiedlichen "Peer-Groups“, also Gruppen von gleichaltrigen Jugendlichen aus verschiedenen sozialen Milieus, kann jeder einzelne mehr über die Welt erfahren, über Deutschland und Europa hinaus. Für die einen sind es Eindrücke von ganz anderen Lebenssituationen Gleichaltriger, für die anderen zählen die Begegnungen zu den ersten Kontakten in einem neuen Land. Ein gegenseitiger Austausch Peer to Peer eben.

Ein erstes Teilergebnis der Recherchen und Proben wurde bereits in einer Kurzversion am 20.10.2015 beim Präventionstag in Ettlingen gezeigt.

Nach Fertigstellung des Stücks werden drei Aufführungen für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen des Kinderliteraturfestivals KLiK vom 29.02- 11.03.2016 im Jakobus-Theater Karlsruhe stattfinden.

Spieltermine

2016DOFR
März10.11.
Vergangene Termine geben nur den damaligen Planungsstand wieder!

Cast

SCHAUSPIEL Firas Benzarti
  Sonja Giesecke
  Nomi Sihler
TECHNIK Sebastian Wirth
FILM Murad Atshan
MUSIK Melina Tzimou
REGIE , THEATERPÄDAGOGIK Susanne Henneberger

Programmvorschau

";